OrganisatorischesOrganisatorisches

Anmeldevoraussetzung

Das Mindestalter beträgt 18 Jahre.
Für die Arbeit in den Schulen sind Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Gruppen z.B. durch Freizeitbetreuung, Nachhilfeunterricht, Übungsleitertätigkeit etc. erforderlich. In jedem Fall solltest du gerne selbständig arbeiten und Eigeninitiative mitbringen.
Für die Arbeit in den Naturprojekten solltest du kommunikationsfreudig, flexibel, engagiert und anpassungsfähig sein – praktische Erfahrungen sind nicht notwendig.

Sprachkurs

Insbesondere für die Arbeit in den Schulen sind elementare Spanischkenntnisse sehr wünschenswert, die aber auch vor Ort durch einen Sprachkurs erworben werden können. In vielen Projekten wird mittlerweile Englisch gesprochen – jedoch ist die Beherrschung der spanischen Sprache in jedem Fall von Vorteil.
Die Kurse umfassen täglich 2 Stunden Unterricht in individuell angepassten Leistungsstufen durch sehr gut ausgebildete Lehrer.

Unterbringung

Während des Sprachkurses und des Freiwilligendienstes wohnst Du entweder bei von uns ausgewählten Gastfamilien oder direkt in den Projekten. In jedem Fall erhältst du täglich Frühstück und Abendessen und die Möglichkeit, Wäsche zu waschen.

Termine

Das Programm findet ganzjährig statt und beginnt jeweils montags.
Während der Schulferien (20. Dezember bis 7. Februar, 1. Juli bis 16. Juli) können nach Absprache Ferienprojekte organisiert werden.

Aufenthaltsdauer

Mindestaufenthalt - je nach Projekt - s. 'Preise'
Maximum - individuell wählbar!