über unsüber uns


Frank Nierhoff

Frank Nierhoff kam im Jahr 1994 zum ersten Mal nach Costa Rica. Von 2002 bis 2008 organisierte ein von ihm und seiner Schwester Anette Nierhoff gegründeter gemeinnützige Verein Festivals, Konzerte, Workshops und unterstützte ökologische und gemeinnützige, kommunale Projekte.
Aus dieser Arbeit entstand das Anliegen, die örtlichen Dorfschulen nachhaltiger und regelmäßiger mit Betreuung und Zusatzunterricht zu versorgen und den Naturschutzprojekten bei der Rekrutierung von Freiwilligen behilflich zu sein.


Angelica

Angelica ist Österreicherin und hat seit langem ihr Herz an Costa Rica verloren. Auf ihrem Weg zu first hand hat sie in vielen Bereichen Lebens- und Berufserfahrungen gesammelt, u.a. im Tourismus, als Tauchlehrerin, als Projektmanagerin und als Pharmareferentin. Sie ist sehr stark sozial engagiert, liebt sportliche Betätigungen und als Mutter einer 27jährigen Tochter weiß sie, was unsere Freiwilligen bewegt. Ihr Motto lautet: Es nützt nichts, nur ein guter Mensch zu sein, wenn man nichts tut. (Buddha)


Yamileth

Yamileth ist in San José geboren und hat Sámara immer schon in den Ferien besucht. Vor 10 Jahren entschloss sie sich, zu bleiben und arbeitete im Immobilienbereich und als Geschäftsfrau. Sie studierte 'Spanisch als Zweitsprache' im Instituto Tecnológico de Costa Rica, hat in verschiedenen Ländern gelebt und spricht zudem Englisch und Italienisch.
 


Arabella

Arabella gehört zu einer Familie, die tief in der Kultur und Lebensart von Guanacaste verwurzelt ist: die Familie hat eine Farm mit vielen Tieren. Arabella hat Tourismus studiert und sie hat zwei Söhne. Sie liebt es, den Freiwilligen 'Land und Leute' zu zeigen, ist eine sehr herzliche Gastmutter und auch Spanischlehrerin.