Warum Freiwilligenarbeit in Costa Rica?

You make the difference!

Du leistest als Freiwilliger einen wirklichen Beitrag, um die Ausbildung von Schulkindern zu verbessern und/oder die Natur zu schützen.

Du tauchst in die Lebensrealität des Landes ein!

Du lebst und arbeitest mit Einheimischen und lernst das wirkliche Leben Costa Ricas kennen!

Unschätzbare Erfahrung für Dich!

Du setzt dich täglich und ganz direkt mit den verschiedenen Lebensauffassungen, Ansichten und Gewohnheiten von Menschen einer anderen Kultur auseinander. Die gewonnenen Erkenntnisse – auch über dich selbst! – werden Dich dein Leben lang begleiten!

Du lernst Fremdsprachen!

Im alltäglichen Gebrauch verbesserst Du Deine Englisch- und Spanischkenntnisse – Sprachen gewährleisten Dir Freiheit im Denken und Tun und im Austausch mit anderen. Ohne Sprachen geht nichts!

Ein Pluspunkt für Deinen Lebenslauf!

Auslandserfahrungen, Praktika, internships sind in unserer globalisierten Welt bereits für viele Berufe unersetzlich. Verbunden mit Arbeitserfahrungen durch idealistisch begründetes Engagement wird dir deine Freiwilligenarbeit in Costa Rica viele Türen öffnen …

Wissenswertes über Costa Rica

Arche Noah zwischen zwei Meeren

Als tropisches Naturparadies und gilt Costa Rica als Arche Noah zwischen zwei Meeren: Kaum ein anderes Land bietet eine derartige Fülle an Naturschönheiten, an Fauna und Flora auf so engem Raum. Beeindruckende 25% der Landesfläche sind als Naturparks ausgewiesen. Aktive Vulkane, Regen- und Nebelwälder, Gebirgsflüße, spektakuläre Wasserfälle, unterirdische Höhlen, heiße Quellen, Korallenriffe, Mangroven, traumhafte karibische und pazifische Strände und eine faszinierende Tierwelt laden zum Entdecken und Genießen ein.

Costa Rica besitzt die älteste Demokratie Lateinamerikas, ein funktionierendes Sozialsystem, verantwortungsvolle Umweltgesetze und hat als einziges Land der Welt keine Armee. Die entspannte 'pura vida' Lebensphilosophie der 'ticos' und die Herzlichkeit und Aufgeschlossenheit gegenüber den vielen Besuchern des Landes macht es zu einem der sichersten und beliebtesten Ziele Mittelamerikas.

Grösse: 51.000 km² (ca. so groß wie Niedersachsen)
Hauptstadt: San José
Landessprache: Spanisch
Einwohnerzahl: ca. 4,8 Mio. (2016) davon allein im Großraum San José: 1,5 Mio.
Klima: Trockenzeit: Dezember bis April, Regenzeit: Mai bis November
Durchschnittstemperatur: zwischen 23 Grad (Berge, Zentralteil) und 30 Grad (Strandregionen)
Währung: Colones (1 US Dollar = 570 Colones; 1 Euro = 660 Colones – Stand September 2018)
Visum: für einen Aufenthalt von maximal 90 Tagen besteht keine Visumpflicht für Deutsche, Österreicher, Schweizer und die meisten EU-Angehörigen; bei der Einreise muss ein Rück- oder Weiterflugticket innerhalb dieses Zeitraumes vorgelegt werden sowie ein mindestens 6 Monate gültiger Reisepass.